Schaumwein

Prickelndstes Vergnügen in Form von Prosecco,
temperamentvollem Cava, deutschem Winzersekt der überrascht
und natürlich feinstem Champagner.  

Alle Jahre wieder knallen zu Weihnachten und Silvester die Sektkorken, oder? Und das ist schon mal falsch, denn Sektflaschen sollten schonend geöffnet werden, damit möglichst wenig Schaumwein und Gas (CO2) verloren gehen.
Aber vor dem Öffnen und Anstoßen steht erst einmal die Kunst der Sektherstellung. Sie beginnt mit der Auswahl der Grundweine und der aus dem Pennälerfilm „Die Feuerzangenbowle“ bekannten alkoholischen Gärung. Dazu kommt traditionell viel Handarbeit und auf jeden Fall hoher Druck, damit am Schluss ein prickender Trinkgenuss steht.

zurück